Würzburger Stadtwerke nutzen erstmals Gamification für Strom-Marketing
Bayrischer Mittelstand läuft um die halbe Welt

11.März 2019

Climate Force 2041 hat sich zum Ziel gesetzt, bis 2023 360 mio Tonnen CO2 einzusparen. instingo wird als Partner von Climate Force eine Plattform zur Verfügung stellen. Unternehmen können hier mit Ihren Mitarbeitern Ihre Projekte, Initiativen und Erfolge bei der CO2 Reduzierung vorstelllen.

Die Plattform wird für alle Unternehmen offen sein.

Um auch die interessierte Öffentlichkeit einhzubinden gibt es auch einen Wissenswettbewerb, in dem man sich Wissenspunkte erarbeiten kann, wenn man Fragen zur Reduzierung von CO2 richtig beantwortet.

Denn nicht jeder weiß wie hoch der einzelne Abdruck ist, und was er machen kann, um den Abdruck zu verringern oder zu vermeiden.

Robert Swan – Gründer von Climate Force 2041 – ist der erste Mensch, der beide Pole (Nord- und Südpol) zu Fuß erreicht hat. Dieses hat ihn inspiriert, sich für unsere Umwelt einzusetzen. Durch seinen Einsatz hat er viele internationale Auszeichnungen erhalten und ist mittlerweile „Botschafter für die Jugend“ im Auftrag der Vereinten Nationen.

 

 

„Climate Force 2041 und Instingo verbindet die Idee mit innovativen Projekten  die Umwelt zu erhalten. Das Thema CO2 Reduktion spielerisch als Anreiz für ausgefallene Ideen auf einer Plattform umzusetzen wird unser Portfolio hervorragend ergänzen“, so Andreas Lenge Geschäftsführer von instingo.

 

 

Um die Website optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie unter Datenschutz

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen